Hinweise

Bitte entnehmen Sie dem Akkordeon auf dieser Seite alle notwenigen Informationen zur diesjährigen 24. Junitagung für Forensische Psychiatrie und Psychologie am 22. Juni 2020.

 "Die erheblich verminderte Schuldfähigkeit § 21 StGB – Wie lässt sie sich erfahrungswissenschaftlich begründen? "

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Sie befinden sich hier:

Veranstalter

Forensische Psychiatrie und Psychologie Berlin (FPPB) e.V. in Kooperation mit dem Institut für Forensische Psychiatrie der Charitè - Universitätsmedizin Berlin

Tagungsleitung

Prof. Dr. Hans-Ludwig Kröber

Tagungszeit

Montag, 22. Juni 2020, 9.00-17.15 Uhr

Tagungsort

Langenbeck-Virchow-Haus, Luisenstr. 58/59, 10117 Berlin - Mitte

Anmeldung

Wir bitten um vorherige Anmeldung, bevorzugt online.

Tagungsgebühren

Bei Anmeldung und Überweisungen bis zum 21. Mai 2020 beträgt die Tagungsgebühr 120 € (Studierende u.ä., ermäßigt 30 €), danach dann 140 € (ermäßigt 40 €), inklusive Imbiss. Nach dem 10. Juni 2020 ist eine Zahlung nur noch vor Ort möglich. Rückerstattung nur bei Stornierung der Anmeldung ebenfalls bis zum 10. Juni 2020.

Tagungskonto

Kontoinhaber: FPPB e.V.
Deutsche Bank
IBAN: DE16 1007 0024 0346 3494 00
BIC: DEUTDEDBBER
Verwendungszweck: "Name" u. "Junitagung 2020"

 

Zertifizierung

Die Veranstaltung wird bei der Ärztekammer Berlin zertifiziert werden (8 Punkte).

Kontakt

Für weitere Fragen steht Ihnen Joscha Hausam zur Verfügung.