Kriminalprognostische, aussagepsychologische & rechtspsychologische Gutachten

Des Insitut für Forensische Psychiatrie bietet verschiedene forensische Gutachten für

  • Gerichten,
  • Staatsanwaltschaften,
  • Justizbehörden und
  • forensischer Einrichtungen an.

Sie befinden sich hier:

Forensische Begutachtungen

Kriminalprognostische, aussagepsychologische und rechtspsychologische Gutachten können auf offizielle Aufforderung von

  • Gerichten,
  • Staatsanwaltschaften,
  • Justizbehörden und
  • forensischer Einrichtungen

vom Team des Instituts für Forensische Psychiatrie bundesweit erstattet werden.

Sogenannte Privatgutachten werden nur in seltenen Ausnahmefällen erstellt; möglich ist auch eine methodenkritische Beratung von Juristinnen und Juristen im Hinblick auf vorliegende Gutachten.

Forensische Expertise für Gutachten:

  • zur Schuldfähigkeit (§§ 20, 21 StGB) und zu den Voraussetzungen einer Maßregel der Besserung und Sicherung (§§ 63ff)
  • Gutachten und Stellungnahmen zur Straf- und Entwicklungsreife (§§ 3, 105 JGG)
  • kriminalprognostische Gutachten zur Frage der bedingten Entlassung aus dem Maßregelvollzug, aus lebenslanger Freiheitsstrafe oder bei langer Haftstrafe

In Einzelfällen Gutachten zur

  • Vollzugsgestaltung,
  • Lockerungsprognose, 
  • Behandlungsindikation und
  • Therapiemotivation von Straftätern
  • Gutachten zur Glaubhaftigkeit von Zeugenaussagen
  • Gutachten zur Aussagetüchtigkeit eines Zeugen

Nach Maßgabe zeitlicher Möglichkeiten

  • Gutachten zur Testierfähigkeit,
  • zur Deliktsfähigkeit von Kindern und
  • zu anderen zivilrechtlichen Fragestellungen

Das Institut bietet keine Begutachtungen

  • - zur Fahreignung,
  • - nach dem Transsexuellengesetz und
  • - zu sozialgerichtlichen Fragen

an

Kontakt für Anfragen zu Gutachten

Es wird um vorherige telefonische Absprache gebeten:

 030 – 450 525 802

Ohne telefonische Absprache können keine zugesendeten Akten bearbeitet werden.

Ansprechpartner für Gutachten mit psychiatrischen Schwerpunkten

Prof. Dr. med. Norbert Konrad

Kommissarische Leitung des Instituts für Forensische Psychiatrie, Stiftungsprofessur für Forensische Psychiatrie, Forensisch-psychiatrischer Forschungsbereich

Ansprechpartner für Gutachten mit psychologischen Schwerpunkten

Prof. Dr. phil. Klaus-Peter Dahle

apl. Professor für Psychologie, Kriminalprognostischer Forschungsbereich

Prof. Dr. phil. Renate Volbert

apl. Professorin für Psychologie, Aussagepsychologischer Forschungsbereich

Portrait von Prof. Dr. Renate Volbert